Robert Seyfarth: Theory of Mind

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.

Die Eroberung der inneren Freiheit

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

"Im Jahr 2000 ließ sich die Haftanstalt Berlin-Tegel auf ein weltweit einmaliges Experiment ein: Schwerverbrecher betreiben Philosophie. Ein Jahr lang begleiten die Filmemacherinnen Aleksandra Kumorek und Silvia Kaiser Langzeitinhaftierte, die mit Hilfe von sogenannten „Sokratischen Gesprächen“ beginnen, sich selbst und ihr eigenes Wertesystem zu hinterfragen. Ein schwieriges Unterfangen, denn diese EROBERUNG DER INNEREN FREIHEIT geschieht inmitten der gewalttätigen Atmosphäre des Gefängnisses – gegen innere und äußere Widerstände." (RealFictionFilme.de)

Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.

Wie würden dich 100 Menschen beeinflussen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.

The Fun Theory

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Wie bringt man Menschen dazu Dinge zu tun, die sie sonst eher ungern tun?

Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.
Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.
Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.

Männergehirn VS Frauengehirn

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schön plastisch dargestellt!

Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.

Videospiele machen schlau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Dies dürfte alle Daddler, Zocker und Gamer interessieren: Der Psychologe und Autor Dietrich Dörner behauptet Videospiele machen schlau – und fett. Er findet die Sorge, dass Videospiele die Aggressivität und Gewaltbereitschaft fördern, unberechtigt. Seiner Meinung nach macht das Spielen vor der Flimmerkiste sogar intelligenter. Wer also ein schlechtes Gewissen hat, weil die Freundin mal wieder meckert oder Mama und Papa voller Sorge sind, weil man morgends mit zweieckigen Augen beim Frühstück sitzt, der sollte sich dieses charmante Interview zu Gemüte führen.

Und vergesst nicht, was Herr Dörner über das Lesen sagt! A propos: Dietrich Dörner beschäftigt sich mit sehr interessanten Themen auch abseits des Computerspielens und hat zwei Bücher geschrieben, die Euch QLOG schwerstens ans Herz legt:

Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.
Inhalt ist ohne Cookies nicht verfügbar.
Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um auf die Inhalte zugreifen zu können.



Um diese Website vollständig nutzen zu können, werden Cookies benötigt Weitere Information

Für eine vollständige Funktionalität der Website werden Cookies benötigt. Wenn Sie auf OK klicken und die Einstellungen in Ihrem Browser nicht ändern, werden Cookies verwendet.

Schließen